baumpatenschaften

Die Europäischen Bäume des Jahres / European Tree of the Year


Hintergund dieser europaweiten online Wahl: Gesucht sind einmal jährlich uralte Bäume, aber: "Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben geht es beim European Tree of the Year nicht um Schönheit, Größe oder Alter, sondern um die Geschichte des Baumes und seine Verbindung zu den Menschen. Wir suchen nach Bäumen, die Teil einer größeren Gemeinschaft geworden sind." Der Europäische Wahl basiert auch auf nationale Wahlen in den teilnehmenden Ländern. Initiator des Europäischen Wettbewerbs ist die Environmental Partnership Association, kurz EPA, ein Zusammenschluss von sechs Stiftungen aus Bulgarien, Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei. Den Wettbewerb gibt es seit 2011, aktuell von Gruppen aus 16 europäischen Ländern (Deutschland ist nicht dabei) getragen. Preise gibt es nicht, aber vielfältiges Bild- und Videomaterial über die nominierten und gewählten Bäume wird erstellt.


Die Wahl zum Europäischen Baum des Jahres 2021

Europabaum-2021-Spanien2021 waren 14 Bäume aus 14 Ländern nominiert, meist markante Bäume im dörflichen oder städtischem Umfeld, eindrucksvolle Bäume mit grosse Lebensgeschichten. Bis zum 28. Februar wurde online gewählt, hundertausende nahmen teil und am 17. März wurden die drei Esrtplatzierten genannt:

1 - The Millennial Carrasca of Lecina, Spain (104.264 votes, Foto links)
2 - The thousand-year-old plane tree of Curinga, Italy (78.210 votes)
3 - Ancient Sycamore Tree, Russian Federation (66.026 votes)

Zum mit Abstand erstgewählten Baum 2021 "The Millennial Carrasca of Lecina" in Spanien hier etwas mehr: "Die Legende erzählt von den Zeiten, in denen Hexen die Berge von Guara bevölkerten, wo sie um die Steineiche herum tanzten und feierten. Tausend Jahre später ist diese Verbindung mit den Menschen immer noch der Grund, warum die Steineiche in dem kleinen Ort Alto Aragón mit nur 13 Einwohnern immer noch steht. Die Nachbarn wählten und wählen sie immer noch für ihre Feste. Es ist erstaunlich, dass ein so alter Baum so nah an den Häusern steht und doch so lebendig ist; das Geheimnis liegt sicher in der Pflege und Begleitung durch die Nachbarn von Lecina und die Hexen." Übersetzt mit www.DeepL.. Quelle.

Die gewählten Europäischen Bäume der letzten Jahre auf einem Blick: Wir haben die drei ersten Plätze der Wettbewerbe 2019,2020 und 2021 auf unserer Landkarte der Europäischen Bäume der Jahre eingetragen. Hinweise zur Landkarte: Orange Sternchen stehen für die Bäume 2019, grüne für 2020 und hellblaue für 2021. Durch "Klick" auf ein Baum-Sternchen wird Bild und Text zum Baum eingeblendet. Die Karte im Original steht hier bei google-maps.


PS: Wer auch in Deutschland alte Bäume suchen & besuchen will schaue mal hier: 17 Bücher über alte Bäume - und wo wir sie finden.

Und die Jahre davor?

2020 gewann "Guardian of the Flooded Village", Czech Republic. Für diese Kiefer gab es über 47.000 Stimmen. "Diese Kiefer ist nicht nur ein wichtiges Wahrzeichen, sondern auch ein eindrucksvolles Zeugnis ihrer hohen Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel und die Auswirkungen auf den Menschen." Ihr genauer Standort: GPS: N 49°34.32558', E 16°16.60785'. Bild & Text dazu hier. VIDEO zum Europäischen Baum des Jahres 2020:

 

 

Zum Europäischen Baum des Jahres 2019 wurde mit gut 45.000 Stimmen ein ungarischer Mandelbaum gewählt: The Almond Tree of the Snowy Hill in Pécs. "Dieser alte Baum, der auf weißen Felsen stand und den Winden trotzte, wurde bereits vor 100 Jahren mit Liebe erwähnt. Das wundervolle Panorama der magischen Landschaft und der Abdruck der historischen Zeitalter hat seitdem viele weitere in Erstaunen versetzt." Baumbild und Text dazu (englisch) hier.

Den Wettbewerb 2018 gewann die Korkeiche Whistler cork oak tree in Portugal (damals mit gut 26.000 Stimmen). Die Gewinnerin 2018 in Bild und Text hier.

Baum­paten­schaft on­line be­stel­len

Baum­paten­schaft per Post be­stel­len

news­letter NEUE WÄLDER be­stellen

Für BALD­WALD spen­den

Neues aus BALDWALD im

Foto-Waldtagebuch

Infos zu BALDWALD:

Was dürfen Baumpaten und -patinnen? Und was nicht?

12 Gründe für eine Baumpatenschaft als Geschenk

Bäume in BALDWALD:

Eschen und das Trieb­sterben

Flat­ter­ul­men

Ber­gahorn
Winter- & Sommer­linden

Nach­bar­wald TINY-FOREST

Eine neue Wald­insel entsteht

Wald-Tage­buch TINY-FOREST

Kurz­filme: Baump­aten er­leben mehr

Tiere im BALDWALD

Flug­film über BALDWALD im Vollbild

Ein Stier aus dem Waldb­oden

Ein Ahorn in 12 Sekunden

Amei­sen duschen

All­gemeine Infor­matio­nen:

Umwelt­tage des Jahres

Wahl des Euro­päischen Baum des Jahres entschieden!

Buch­tipps:

Neue Wald- & Baumbücher im Juni 2021

Wald als sinn­liches Erleb­nis

Ein Wald an der Wand

Wald­Medi­zin

Tiere im Wald

Koch­bücher

Alte Bäume finden

Baum­bestim­mung

Wald­gräser & Seggen

Bäume in der Kunst

Mystik von Baum und Wald

Ro­mane und Er­zählun­gen

Ge­schenk­tipps:

Wald- & Baum­kalender 2021

Post­karten zu Wald & Bäumen

Indoor-Spiele für Wald- & Baum­freunde

Wald­filme

Hörbücher zu Wald

Wald- & Baum­poster & -pla­kate

Blätter pres­sen

Tier­stem­pel

Apps im Wald

Reise- & Wander­bücher

Start­seite BALD­WALD
  Impres­sum Daten­schutz nach DSGVO
Unsere Buchtipps und die mit (*) gekenn­zeichneten links sind sog. "Affiliate"-, Partner- oder auch Werbe­links. Wenn darüber einge­kauft wird bekommt BALDWALD eine Pro­vision. Für dich bzw. Sie verändert sich der Preis nicht. Pro­visionen werden bei uns zu 100% - ebenso wie alle Patenbeiträge und Spenden - für Ausbau und Pflege der neuen Wälder genutzt. Garantiert.| Zurück nach oben

 

 

Akzeptieren

BALDWALD respektiert den Datenschutz. Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen. Bitte auf "Akzeptieren" klicken um die Cookies zu akzeptieren. Unsere Datenschutz-Seite ist hier.