In BALDWALD ZWEI wurden rund 170 junge Eschen gepflanzt. Heute 12 Jahre später sind es nur noch einige Dutzend die weiter wachsen, denn die Eschen sind bedroht: Chalara fraxinea - ein Pilz - heist der Feind.

eschenknospejunge eschen▷▷ Die Eschen wurden in BALDWALD ZWEI 2008 gepflanzt. In den ersten Jahren sahen fast alle Eschen ganz normal aus und wuchsen ersteinmal krüftig nach oben. Die Eschen erfreuten mit wunderbaren Knospen, einem herrlichen Blattaustrieb und Färbungen der jungen Blätter.

▷▷ Heute ist die Eschensituation etwas ernüchternd: Viele der jungen Bäume haben durch verschiedene Schäden (Wespenfraß, abgebrochene Zweige, offene Wunden, Trockenheit, ..) gelitten. eschenaustriebZudem ist in aller Munde das sogenannte "Eschentriebsterben". Doch: Einige Exemplare wachsen prächtig und sehr vital; andere sind durch den Angriff der Wespen auf ihre Rinde in 2010 geschädigt und verwachsen. Andere Eschen haben unter Trockenheit gelitten, ja und bei einigen sieht es manchmal nach dem typischen "Eschentriebsterbens" aus. Ein dunkelroter abgestorbnener Haupttrieb.

schentrieb▷▷ Hintergrund: Seit einigen Jahren wird auch in Wäldern in Deutschland ein Absterben von Eschentrieben beobachtet. Seit 2004 schauen die Förster und einige Forscher genauer hin und stellen fest, dass die Erkrankung sich rasant ausbreitet. Lange war unklar, wo die Ursache dieses Absterbens der Triebe liegt. Inzwischen ist "man" der Meinung, dass ein neuer Pilz für das Absterben der Eschentriebe verantwortlich ist. Dieser verstopft die Wasserleitbahnen der Eschen und führt in Folge davon zu einem Absterben junger Triebe. Betroffen sind jedoch Bäume jeden Alters. Viele Details dieser Pilzerkrankung, z.B. wie der Pilz sich verbreitet, ob er Hilfe von Käfern dazu benötigt (so ist es beim Ulmensterbens) etc. sind noch unklar. Daher gibt es auch noch keine Empfehlungen, was dagegen zu tun wäre. Ein umfassenden Bericht lieferte der SPIEGL dazu: http://www.spiegel.de/.. . So hat Mecklenburg-Vorpommern aktuell auch ein Anbauverbot für Eschen erlassen.


Unsere Erfahrung mit Eschen:

▷▷ Die Eschen fallen eher dadurch auf, dass sie zügig und schnurgerade nach oben neue Triebe schon kurz nach der Pflanzung im Frühjahr 2008 gebildet haben. Insgesamt machen die Eschen, die ohen größere Schäden durch die Jahre kamen, einen vitalen und lebensfrohen Eindruck.

eschenschaden eschen wespenschaden

 

eschenpatenbaumeschenhain▷▷ Eschen sind als Patenbäume beliebt. Vielleicht liegt es daran, dass sie so schnurrgerade nach oben wachsen und dass sie gut und frei zugänglich sind, denn die Eschen wurden gleich mit einem größeren Abstand (2 x 2 Meter) gepflanzt. Sie brauchen keine Begleitbäume um gerade nach oben zu wachsen. Im Eschenhain werden auch nicht - wie bei den anderen Baumgruppen - später Bäume entnommen; sie sollen so wie sie jetzt stehen alt werden. Die Eschen die Heute gut dastehen machen einen sehr vitalen Eindruck.

 

Infos zu BALDWALD:

Wald-Foto-Tagebuch

Luft­bil­der der neu­en Wäl­der

 

Unsere Baumseiten:

Eschen und das Treibsterben

Flat­ter­ul­men in BALD­WALD ZWEI

Bergahorn in BALDWALD & Baum des Jahres 2009

 

Nach­bar­wald TINY-FOREST

Eine neue Waldinsel entsteht

Wald-Tage­buch TINY-FOREST

 

All­gemeine Infor­matio­nen:

Jahres­kalen­der der Umwelt­tage

Der Europäische Baum des Jahres

 

 

 

Buch­tipps:

Neue Bücher August

Wald an der Wand

Popu­läre Wald­bücher

5 teure Baum­bücher

Wald­baden & Co.

Wald­Medi­zin

Tiere im Wald

Wald & Holz

Koch­bücher

Alte Bäume finden

Baum­bestim­mung

Wald­gräser & Seggen

Bäume in der Kunst

Kinder­bücher

Wald & Kinder

Lernen im Wald

Mystik von Baum und Wald

Ro­mane und Er­zählun­gen

Geschenk­tipps:

Wald-Wand­kalen­der 2020

Ka­lender ein­zel­ner Wälder

Waldfilme

Hörbücher

Poster & Pla­kate

Post­karten

Wald­kleidung, T-Shirts

Baum­stempel

Baumquiz

Blätter pres­sen

Tier­stem­pel

Apps im Wald

Reise- & Wander­bücher

 

  Impres­sum Daten­schutz nach DSGVO
Die mit (*) gekennzeichnetn links und alle Produktabbildungen sind Werbelinks. Wenn darüber eingekauft wird bekommt BALDWALD eine Provision. Für dich bzw. Sie verändert sich der Preis nicht. Provisionen werden bei uns zu 100% für Ausbau und Pflege der neuen Wälder genutzt. Garantiert.| Zurück nach oben

 

Akzeptieren

BALDWALD respektiert den Datenschutz. Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen. Bitte auf "Akzeptieren" klicken um die Cookies zu akzeptieren. Unsere Datenschutz-Seite ist hier.