Der Waldboden

Bild: Shanxi Province, China von Till Niermannwar noch nie "Boden des Jahres". Schade.

So ein "Boden des Jahres" wird jährlich von einem Kuratorium (hier die 15-köpfige Mitgliederliste) festgelegt und diese Aktion vom Umweltbundesamt gefördert. Für 2021 wurde der Lössboden erkoren. "Löss oder Löß ist ein homogenes, ungeschichtetes, hellgelblich-graues Sediment". Entstanden durch Winde, die in kalten, eher vegetationslosen Zeiten diesen Löss verwehten. Auch wird er als "mehrfach umgelagerter verwehter eiszeitlicher Flusslehm" definiert. Details zu diesem Boden hier bei wikipdia. Und auch hier auf denInternetseiten zum Boden des Jahres.

Das Kuratorium schreibt u.a. dazu: "Lössgebiete sind sehr fruchtbar und sind in Mitteleuropa seit der Steinzeit besiedelt. Hier fanden vermutlich die ersten großflächigen Waldrodungen statt und Kultursteppen für eine ackerbauliche Nutzung und Weideland entstanden. .. Diese Böden sind für die Agrarwirtschaft besonders wichtig. Auf Lössböden wächst weltweit schätzungsweise etwa 80 % des Getreides. In Deutschland werden Lössböden auch zum Anbau von Zuckerrüben und Mais genutzt. .. Lössböden sind auch ertragsstarke Standorte für Wälder wie Flattergrasbuchenwälder auf Parabraunerden und Stieleichen-Hainbuchenwälder auf Pseudogleyen (Stauwasserböden) aus Löss." (Quelle) .

PS: Wir bei BALDWALD sind keine Bodenfachleute und können die doch sehr positive Beschreibung der biologischen Fruchtbarkeit des Löss durch das Kuratorium nicht beurteilen. Viele Löss-Bilder und auch seine Entstehungsgeschichte hinterlassen gefühlt bei uns eher ein anderes Bild.

(Bild: Shanxi Province, China von Till Niermann; Bildquelle https://commons.wikimedia.org/wiki/..,; hier die dafür notwendige GNU-Lizens; Änderungen am Foto wurden nicht vorgenommen.)

PSS: Vielleicht wäre eine offene, online basierte und europäisch ausgerichtete Wahl des Boden des Jahres aus mehreren Nominierungen eine demokratischere Alternative, die auch eine gesteigerte Wertschätzung unseres Bodens bewirken kann. So wie es ja auch beim jährlichen "Baum des Jahres"© ( „Baum des Jahres“ ist eine geschützte Marke, Aktenzeichen beim Deutschen Patentamt: 301146004) inzwischen eine offene Wahl zum Europäischen Baum des Jahres (unsere Seite European Tree of the Year hier) gibt. Leider aber dort bisher ohne deutsche Beteiligung.

 

Mit Baumpatenschaften ist es wieder möglich richtig neue Laubwälder anzulegen. Wir gründen die Wälder von Morgen. Jede und jeder kann dabei sein. Die eigene Baumpatenschaft - oder eine Baumpatenschaft als Geschenk - kann hier bestellt werden. Wir versenden Baumpatenschaften in Seidenpapier mit Schleife verpackt, weltweit portofrei. Für die lieben Freunde in nah und fern.

 

Auch ohne eine Baumpatenschaft können die neuen Wälder unterstützt werden: Wir sichern zu dass alles Spenden zu 100% für neue Bäume genutzt werden. Garantiert. Über paypal mit diesem Button spenden einmalig oder monatlich. Betrag egal.


Foto-Wald-Tagebuch:

5 Fotos + Texte: BALDWALD von oben

BALDWALD-Foto-Tage­buch

Bäume in BALDWALD:

Eschen und das Trieb­sterben

Flat­ter­ul­men

Ber­gahorn

Nach­bar­wald TINY-FOREST

Eine neue Wald­insel entsteht

Wald-Tage­buch TINY-FOREST

Kurz­film­reihe: Baump­aten er­leben mehr

Flugfilm über BALDWALD

Ein Stier aus dem Waldboden

Ein Ahorn in 12 Sekunden

Ameisen duschen

All­gemeine Infor­matio­nen:

Umwelt­tage des Jahres

Europäischer Baum des Jahres

Der Boden des Jahres 2021

Buch­tipps:

Neue Bücher

Wald als sinnliches Erlebnis

Ein Wald an der Wand

Wald­Medi­zin

Tiere im Wald

Koch­bücher

Alte Bäume finden

Baum­bestim­mung

Wald­gräser & Seggen

Bäume in der Kunst

Mystik von Baum und Wald

Ro­mane und Er­zählun­gen

Geschenk­tipps:

Wald- & Baum­kalender 2021

Post­karten zu Wald & Bäumen

Indoor-Spiele für Wald- & Baum­freunde

Waldfilme

Hörbücher zu Wald

Wald- & Baum­poster & -pla­kate

Blätter pres­sen

Tier­stem­pel

Apps im Wald

Reise- & Wander­bücher

  Impres­sum Daten­schutz nach DSGVO
Die mit (*) gekennzeichnetn links und alle Produktabbildungen sind Werbelinks. Wenn darüber eingekauft wird bekommt BALDWALD eine Provision. Für dich bzw. Sie verändert sich der Preis nicht. Provisionen werden bei uns zu 100% für Ausbau und Pflege der neuen Wälder genutzt. Garantiert.| Zurück nach oben

 

 
Akzeptieren

BALDWALD respektiert den Datenschutz. Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen. Bitte auf "Akzeptieren" klicken um die Cookies zu akzeptieren. Unsere Datenschutz-Seite ist hier