B wie Baumpaten: Die Patenschaft ist ein ideales Geschenk. Dieses Geschenk hat eine Langzeitwirkung und schafft immer wieder Anlässe für gemeinsame Ausflüge in den neuen Wald.  Als Baumpate  erlebst Du  das Wachsen und Entstehen eines ganzen Waldes. A wie "Aller Anfang ist schwer": Die ersten Jahre sind für die Bäume und den ganzen Wald sehr entscheidend. In den ersten Jahren ist sehr viel Pflege notwendig und ein gutes Wetter für das Anwachsen der jungen Setzlinge.  Der Anfang eines Waldes ist das Schwerste. L wie Langzeitwirkung:  Als Baumpate bist Du nicht nur für kurze Zeit sondern über Jahre beim Projekt dabei.  Und selbst wenn Deine Patenschaft einmal beendet ist, weist Du ja wo der Wald steht, kennst die Anfänge und Entwicklungen des Waldes und es  ist sicher ein Erleniss auch nach 10, 20 Jahren dort nocheinmal hinzufahren. D wie "Dolles Weihnachtsgeschenk": Es ist  häufiog schwierig ein passendes, sinnvolles und schönes Geschenk zu finden. Mit einer Baumpatenschaft ist dies nun möglich:  Es passt für alle, die gern mal draußen sind und ein Ziel haben wollen, es ist äußerst sinnvoll für Umwelt, Klima und Natur und es ist auch schön:. Die Urkunde, der jährliche Waldbrief - es gibt viel zu lesen und zu lernen. W wie Wald:  Ein Wald ist mehr als ein paar Bäume. Im Laufe der Jahre wandelt sich der Boden, der Bewuchs, die Tier- udn Pflanzenwelt wird eben eine spezielle Waldwelt. Der Wald und gerade auch der Launbwald ist ein eigenes Biotop. Baumpaten werden dies im Laufe der Jahre miterleben. A wie Aller: Der neue Wald (der "baldwald") liegt nicht weit entfernt von der Aller, einem sich stark windenden ( in der Fachsprache mäandrierender) Fluß, der später bei Verden in die Weser mündet.L wie Laubwald:  Bis auf einige  hundert Lärchen (Nadelbäume, die im Winter aber ihre Nadeln verlieren)  sind nur Laubbäume im neuen Wald gepflanzt worden: Linden, Eichen, Buchen, Ahorn. Damit wird es ein abwechslungsreicher und vielschichtiger Laubwald. D wie "Das wollen wir mal sehn!" Für alle Beteiligten ist es eines spannene und  nicht vorhersehbae Geschichte. Wie der Wald wirklich mal wird werden wir erst noch erleben.


Patenbaum mit Schleife

Bergahorn - Baum des Jahres 2009 und prima Patenbaum

Tagebuch BALDWALD EINS
Tagebuch BALDWALD ZWEI
BALDWALD im Fernsehen

online Baumpate werden
Patenformular (pdf)
Satellitenbilder der Wälder
Bilder der Pflanzen
Waldbewohner
Urkunde Baumpatenschaft
newsletter anfordern

Impressum

Baumpatenschaften - Geschenke für Kinder mit Zukunftszweifel, Ängsten und Zukunftssorgen

Gerade Kinder haben häufig Zukunftszweifel oder auch Zukunftsängste, wenn sie die Nachrichten über die Welt miterfahren. Die aktuellen Meldungen zur Klimaentwicklung geben ja auch genügend Anlaß dafür. Ihr oft diffuser, aber häufig auch sehr konkreter Wunsch etwas Gutes für die Welt tun zu wollen, kann (und sollte) von Eltern, Verwandten und Freunden aufgenommen werden um bestehenden Zukunftssorgen und -zweifel entgegen zu wirken. Eine der Möglichkeiten dazu bieten Baumpatenschaften: sie verbinden den Wunsch nach Geschenken mit einer sinnvollen Aktion für die Welt. Baumpatenschaften sichern den Aufbau neuer Wälder, die für die klimatische und ökologische Entwicklung der Welt ein äußerst positiver Faktor sind.

Baumpatenschaften im Projekt baldwald ermöglichen dieses nun auch in Deutschland und an ganz konkreten Bäumen in neuen Wäldern. Diese könen besucht und begleitet werden, denn im Unterschied zu fast allen Neuanpflanzungen sind die neuen Wälder bei baldwald besuchbar, es gibt eine Eingangsforte in die (überlicherweise) eingezäunten Neuanlagen. Die Baumpaten werden über Jahre zu dem Aufforstungsprojekt und "Ihren" Bäumen informiert, erhalten eine Urkunde und umfangreiche Informationen.

Eine Besonderheit dieses Geschenkes ist die jahrelange Wirkung. Gerade über die Zeit entwickelt die Baumpatenschaft ihre besonderen Reize, z.B. in der Erkenntnis und Erfahrung , daß Bäume unterschiedlich schnell wachsen. Häufig schon nach 3,4 Jahren haben Sie die übliche Menschengröße überschritten, fangen an Schatten zu spenden und entwicklen eine eigene Wachstumsdynamik. Da die Bäume nicht als Solitär gepflanzt werden, sondern in einem Wald stehen, gibt es zudem vielfältige Erfahrungen und Erlebnisse zur Waldökologie.

Als Geschenk haben Baumpatenschaften weitere Vorteile:

1. Der bzw. die "Schenkende" hat wenig Mühe - online bestellen und Beitrag überweisen - fertig.

2. Es gibt auch ein reales Geschenk zu überreichen - Urkunde und Informaterial zu baldwald werden ausgedruckt per Post auf Wunsch auch an den/die Schenkenden zugessandt

3. Das Geschenk mit Erinnerung: Immer wieder, wenn der jährliche Waldbrief zum Paten geschickt wird, wird er bzw. sie an das Geschenk erinnert. Ist doch prima!

Der Acker im Panoramabild noch vor den ersten Arbeiten am neuen Labwald
Ranking-Hits