baumpatenschaften

Die Winterlinde oder Steinlinde ist der Baum des Jahres (*) 2016

▷▷ Schon wieder wurde ein Baum "Baum des Jahres" der auch im BALDWALD häufig anzutreffen ist. Etwa 200 Winterlinden, Tilia cordata haben wir 2008 gepflanzt. Angesichts der Gesamtgröße der neuen BALDWALD Fläche (~ 13.000 Bäume) sehr wenig.

 

▷▷ Kernland der Winterlinde ist eher Mitteleuropa und nicht so sehr der Norden. Die Winterlinden sind daher auch nur vereinzelt im BALDWALD gepflanzt worden um mit ihrem schnellen Wachstum in den ersten Jahren eine hilfreiche Orientierung für Buchen und Eichen - den zentralen Bäumen des Waldes - zu geben. Die Linden erfreuen heut aber im BALDWALD immer mehr. Ihr Frühlingsblattfarben sind sehr frisch, die Knospen haben ein tolles Rot und im Spätsommer fallen die häufig gesprenkelten Blätter auf (hervorgerufen durch Blattpilze).

 

▷▷ Die Winterlinde ist die kleinere Schwester der Sommerlinde und blüht viel später als alle anderen Bäume hier im Norden. Die Bienen freut das da sie auch später im Sommer so leicht und viel Nahrung finden. Unterschiede: Die Blattoberseite der Sommerlinde ist beharrt, die der Winterlinde nicht. Die Krone der Winterlinde lässt mehr Licht durch als die Sommerlinde (wahrscheinlich dies auch der Ursprung ihres Namens...). Die Winterlinde hat kleinere Blätter. Winterlinden sind reichblütiger als Sommerlinden und blühen etwa vierzehn Tage später als diese. (Quelle u.a. hier)

 

▷▷ Winterlinden umgeben die Kultstätten der Kelten. Im Hainen umstanden die Bäume deren heiligen Plätze. Sommerlinden waren dagegen die verehrten, einst heiligen, der Göttin Freya geweihten Einzelbäume ... meint das Natur-Lexikon.

 

 Linde von linn
von Stefan Wernli (Eigenes Werk) [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons

▷▷ Linden können sehr alt und skuril werden. Hier die ca. 1.200 Jahre alte Gerichtseiche am Galgenberg bei Rosenthal, Hessen, oder die ca. 1000 Jahre Wolfsrahmlinde bei Bad Kötzing, Bayer. Bekannt auch die Tanzlinde in Himmelsberg, Hessen oder die Kirchlinde in Nordwestmecklenburg. Eindrucksvoll die Kaiser-Lothar-Linde in Königslutter, Niedersachsen. Hier die ca. 500 Jahre alte Lindenalle in Tübingen, oder hier die ca. 800 Jahre alte Linde in Wiesenbach bei Schwäbisch-Hall. Oder auch die älteste, etwas zerschundene Collmlinde in Sachsen, welches jedoch eine Sommerlinde ist. Die erst 200 Jahre alte Hungerlinde in Langenbeutingen sieht dagegen noch prachtvoll aus.

 


Nahrung & Pflege vom Lindenbaum

  Lindenblüten geschnitten - 100 g Beutel

  Lindenblüten Tee Filterbeutel 20 stk

Naturseife mit Lindenblüten 100 g aus der Provence

 


Der Lindenbaum selbst:

  Lindensamen für den eigenen Baum

  Lindenholz

 


Kunst und Kultur mit dem Lindenbaum:

  Szene 1873 Unter der Lindenbaum-Berlin-Leute-Party

  Konstantin Wecker: Sado-Mix: ...dann pack ich meine Zähne aus/Der Lindenbaum/Mein linker Arm/Lauscher hinterm Baum

oder Musik: Der Lindenbaum (Klassik, Chormusik von Franz Schubert)

.. und dazu die Notenausgabe zum selber singen.

  Die Noten gibt´s auch für´s Akkordeon

 


Etwas peinlich:

Auf dem Lindenvorhang sind nur Birken zu sehen...

 


Hier die twitter-Meldungen zum Jahr des Baumes:

 

 
Die Bäume in BALDWALD:
Baum­paten­schaft bestellen:
Buchtipps und Geschenke:
BALDWALD im Internet:
Informiere twitter über diese Seite:  
Folge uns auf twitter:

Baum­patenschaft verschenken?

news­letter NEUE WÄLDER (öffnet eine neue email)
 
Häufige Fragen:

Baum­kalender 2018

 
Ess-Kastanie: Baum 2018
 
   
   
Formales:
 
Tiere im Wald: