baumpatenschaften

Baum des Jahres 2013: Wild-Apfel oder auch Holzapfel. Botanisch: Malus sylvestris

wildapfelbaum
Foto mit freundlicher Genehmigung von Günther Blaich, der (u.a.) wunderbare Baumfotos zeigt. Seine Seiten hier.

Der Holzapfel bzw. Europäischer Wildapfel ist eine Laubbaum-Art aus der Gattung der Äpfel (Malus) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Er ist vielleicht die heimische Stammform des Kulturapfels. ...Jedoch: Es erweist sich als sehr schwer, den Holzapfel von verwilderten Formen der Kulturäpfel zu unterscheiden. Es ist sogar umstritten, ob es Malus sylvestris überhaupt noch gibt, oder ob es sich beim Holzapfel nur um eine mehr oder weniger wildnahe Form des Kulturapfels handelt. >>http://de.wikipedia.org/wiki/Holzapfel

Hier Blüte und Frucht des Wildapfels.

 

wilapfelbl+üte wildapfelfrucht
Fotos mit freundlicher Genehmigung von Günther Blaich, der (u.a.) wunderbare Baumfotos zeigt. Seine Seiten hier.


Etwas mehr Hintergund zum Wild-Apfel und ein eindrucksvolles Bild zu den unterschiedlichen Früchten als Nachkommen einer einzigen Wild-Apfel Mutterpflanze hier: >>download, 3 Seiten pdf

In Österreich war der Wild-Apfel schon 2010 Baum des Jahres: "Im Internationalen Jahr der Biodiversität 2010 wurden die Wildobstbäume vom Kuratorium Wald und dem Lebensministerium in Österreich zu den Bäumen des Jahres gewählt. ..." >>http://www.waldwissen.net/...

Bei BALDWALD ZWEI gibt es eine kleine Alle mit Kultur-Apfelbäumen - aber keinen Wild-Apfel.

 


 
Die Bäume in BALDWALD:
Baum­paten­schaft bestellen:
Buchtipps und Geschenke:
BALDWALD im Internet:

Baum­patenschaft verschenken?

news­letter NEUE WÄLDER (öffnet eine neue email)
 
Häufige Fragen:
 

Baum­kalender 2018

 
Ess-Kastanie: Baum 2018
 
   
   
Formales:
 
Tiere im Wald: