Baum­paten­schaften für die Wälder von Morgen

Mit Baumpatenschaften ist es wieder möglich richtig neue Laubwälder anzulegen: Zwei neue Laub-Mischwälder mit ca. 13.000 Bäumen wachsen bereits, weitere sind geplant. Baumpaten und -patinnen bei BALDWALD haben (anders als in üblichen Aufforstungen) jederzeit Zugang zu den Patenbäumen, werden langfristig informiert und sind vielfältig am Projekt beteiligt, incl. persönlicher Urkunde, einer Wegbeschreibung, umfassenden Besuchs- und Fotorechten und auf Wunsch jährlich einem neuen Waldbrief!

Wie komme ich zu einer Baum­paten­schaft?

Ganz einfach online bestellen und den Patenbeitrag (ab einmalig 25,- Euro) überweisen. Und wer es gern auf Papier hat kann das Patenformular auch ausdrucken und uns zusenden. Wir verschicken die persönliche Urkunde, die Wegbeschreibung und den aktuellen Waldbrief per Post. Überall hin und auch als Geschenk!

 


Aktuelle Meldungen:

 

▷▷ Zum Baum 2018 ist die Ess-Kastanie gewählt. Sie ist auch ein Patenbaum in BALDWALD ZWEI. Mehr dazu hier.

▷▷ Eigentlich sind junge Bäume vor Stürmen gut geschützt. Eigentlich. Was beim Sturm in BALDWALD EINS passierte hier im Wald-Foto-Tagebuch

▷▷ Zwei Bücher - zwei Baumwelten: Nach den Erfolgen der Bücher von Peter Wohlleben kam die Reaktion von Torben Halbe. Mehr dazu hier.

 


 
Die Bäume in BALDWALD:
Baum­paten­schaft bestellen:
Buchtipps und Geschenke:
BALDWALD im Internet:

Baum­patenschaft verschenken?

news­letter NEUE WÄLDER (öffnet eine neue email)
 
Häufige Fragen:
 

Baum­kalender 2018

 
Ess-Kastanie: Baum 2018
 
   
   
Formales:
 
Tiere im Wald: