Über 600 Winterlinden wachsen in BALDWALD - nicht als eigenständige Gruppe sondern gemischt zwischen den Eichen und Buchen. So treiben sie mit ihrem buschigen und schnellem Wachstum die anderen Bäume in die Höhe.

 


▷▷ Und wieso haben wir die Winterlinde und nicht die Sommerlinde gepflanzt? Die Winterlinde ist nicht so lichtbedürftig; ihre Krone ist nicht so dicht; durch die Winterlinde schaut man in den Himmel. Das ist natürlich gut für die Buchen und Eichen direkt nebenan. So kriegen sie auch in jungen Jahren genug Licht.

 

Knospen der Winterlinde▷▷ Die Besonderheiten der Linden: Sie werden sehr alt (bis 1.000 Jahre) und waren früher als Tanz- und Gerichtslinde, als Treffpunkt und Versammlungsort beliebt. Ihr Honig (Lindenblütenhonig oder Lindenhonig) schmeckt wunderbar und das Holz (weißlich bis gelb in der Farbe) lässt sich gut in allen Schnittrichtungen bearbeiten. Das macht es gerade im Schnitzhandwerk sehr beliebt. Historisch nimmt die Linde einen Sonderplatz ein und wurde schon von den Römern und Germanen sehr verehrt. Linden waren die Bäume der Romantik, vielleicht auch weil sie der Liebesgöttin Frey verbunden gelten. Mehr zur Linde allgemein hier von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, 4 Seiten als download.

Junge Winterlinde weitere junge Winterlinde

▷▷ Linden in Gefahr? 2006 wurde ein sog. "Lindentriebsterben" in Süddeutschland beobachtet. Ausgelöst durch einen Pilz starben ca. 20% der Äste und Zweige bei jungen Linden ab. Genauer: Die wasserführende Kambiumschicht verringelte und Zweige der Oberkrone starben in Folge ab. Befallen waren Winter- und Sommerlinden, kaum jedoch z.B. die Silberlinden. Ein detaillierter Bericht zum Lindentriebsterben hier auf 8 Seiten zum download.

lindenblätter

Linde - Winterlinde - zeigt rote Blätter

Pilzvbefall bei einer Winterlinde

▷▷ Im BALDWALD manchmal zu sehen: Lindenblätter befallen von "Blattfleckenpilzen (hier wahrscheinlich Cercospora microsora). Ist jedoch ohne Gefahr für Andere und auch für den Baum kein ernsthaftes Problem.

 


baumpatenprojektPS: Das Projekt BALDWALD ist eine private Initiative zum Aufbau neuer Wälder. Zwei neue Wälder mit >13.000 Bäumen in Niedersachsen wachsen bereits. Ausführlich im Wald-Fototagebuch dokumentiert. Nur durch Baumpatenschaften wurde dies möglich. Die 12 besten Gründe für eine eigene Baumpatenschaft stehen hier.

Eine Baumpatenschaft bestellen - ob die eigene oder als Geschenk - geht online hier oder mit diesem Formular zum ausdrucken. Alles ab einmalig 25,- Euro. Wer BALDWALD einfach nur unterstützen möchte kann auch über paypal direkt an BALDWALD spenden. Danke! Und wenn Fragen sind... - jederzeit gern: info@baldwald.de

 


Neu: Baum 2019 - die Flatterulme Baum­paten­schaft online bestellen Waldgräser & Seggen Neue Tipps: Kalender für 2019
Neu: Luftbilder der neuen Wälder Popu­läre Waldbücher Wald­kleidung, T-Shirts
"Wir hängen sie alle auf" Waldfilme |
Neuer Tipp:
Hörbücher
Baum­stepel | Nippes | Apps im Wald
Tagebuch BALDWALD EINS Reise- und Wanderbücher zum Wald
Baum­paten­schaften in meiner Nähe? Poster, Plakate, Grossformate
Buche | Esche Was dürfen Baum­paten? Alte Bäume finden Lernen im Wald
Traubeneiche Wie sieht die Urkunde aus? Neuer Tipp: Baum­bestim­mung 2 Neue Tipps: Die Mystik von Baum und Wald
Flatterulme Welche Bäume wachsen in BALDWALD? Wald­Medizin Neuer Tipp: Romane, Geschichten, Erzählungen
Wallnuss Welche Tiere leben hier? Bücher zu Wald & Holz 3 Neue Tipps: Wald & Kinder: Baumquiz, Blätter pressen, Tierstempel, ..
Europä­ische Lärche Fressen Tiere die Bäume? Wald-Kinder­bücher Postkarten Wald und Bäume
Winterlinde     Partner­seite 1 | 2 | 3
Bergahorn     Impres­sum
    Daten­schutz nach DSGVO

 

Akzeptieren

BALDWALD respektiert den Datenschutz. Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen. Bitte auf "Akzeptieren" klicken um die Cookies zu akzeptieren. Unsere Datenschutz-Seite ist hier.